Alpencupauftakt - O.P.A. Men Nordic Combined

Nordische Kombination der Saison 2021/22 in Oberwiesenthal

Oberwiesenthal. Vom 10. - 12. September 2021 fand der erste Alpencup in der Nordischen Kombination in Oberwiesenthal statt. Die Qualifikation für die Teilnahme erreichten Ryan Horn, Jg. 2005, Mika Wunderlich, Jg. 2005 (beide SC Rückershausen) und Lenard Kersting, Jg. 2002 (SK Winterberg) über den über die Ergebnisse beim Deutschland Pokal in Berchtesgaden. Die Sprungentscheidungen fanden auf der großen Fichtelbergschanze (K 95), wo im Jahr 2020 die JWM ausgetragen wurde statt. Anschließend wurde nach der Gundersenmethode der Skirollerlauf in der Sparkassenarena auf dem Fichtelberg ausgetragen. Am Samstag der Einzelwettkampf über 10 km sowie am Sonntag der Sprintwettkampf, an dem 5 km absolviert werden mussten.
An beiden Tagen gelang Iacopo Bortolas aus Italien der Sieg. Im Gesamtfeld der 60 Teilnehmer aus acht Nationen erreichte Lenard Kersting am ersten Wettkampftag mit Platz 11. einen ordentlichen Auftakt in die Alpencupserie. Mika Wunderlich erzielte mit starker Laufzeit am Ende Platz 42 und das als eher jüngerer Jahrgang im Teilnehmerfeld. Damit lässt er auch einige deutsche Athleten hinter sich. Ryan Horn erreichte bei seinem Alpencupdebüt Platz 57. 
An Tag zwei stand der Sprintwettkampf auf dem Programm. Hier konnte Lenard erneut mit guter Laufleistung den 16. Platz erreichen. Mika erreichte Platz 44. und Ryan konnte sich um einige Plätze steigern und erreichte Platz 51. 

Zunächst ein solider Auftakt in die internationale Wettkampfserie für unsere Teilnehmer der Nordisch Kombinierten des Westdeutschen Skiverbands.