Deutschland Pokal Auftakt in Berchtesgaden erfolgreich abgeschlossen

Nordische Kombinierer erfolgreich unterwegs

Der Deutschland Pokal Auftakt in Berchtesgaden am ersten September Wochenende in der Nordischen Kombination war sehr erfolgreich. Bei gutem Herbstwetter wurde auf der Kälberstein Schanze in Berchtesgaden gesprungen. Der anschließende Lauf wurde in Ruhpolding in der Chiemgau Arena ausgetragen. Mit dabei auch die S 15 im Deutschen Schülercup.

Am Samstag konnte Lenard Kersting (Jg 2002) in der Herrenklasse einen guten 2. Platz erreichen. Nach dem Springen konnte er auf der Skirollerstrecke mit Laufbestzeit einige Plätze aufholen. Ryan Horn, der seine guten Sprünge auf der Anlage bestätigen konnte wurde in der J 17 mit einem tollen 2. Platz belohnt. Mika Wunderlich erreicht mit Laufbestzeit in der Klasse J 17, nach Ryan den Platz 3. Lukas Wied erzielte den 9. Platz in dem Feld der J 17. Sean Steenbakkers konnte in der Klasse J 16 den 7. erzielen. Jonah Müller erreichte ebenfalls Platz 7 in der S 15 im Deutschen Schülercup.

Am Sonntag fand der Sprintwettkampf statt. Lenard Kersting erreichte nach noch größerem Rückstand nach dem Springen den 4. Platz und konnte wieder mit Laufbestzeit glänzen. Lukas Wied zeigte auf der Kälberstein Schanze einen soliden Wettkampf und erreichte am Ende mit der 3. Laufzeit des Gesamtfeldes in der Klasse J 17 den 3. Platz. Auch Ryan Horn und Mika Wunderlich zeigten wieder tolle Leistungen auf der Schanze und in der Loipe und erreichten die Plätze 4 und 6. Sean Steenbakkers konnte wie am Tage zuvor mit dem 7. Platz und mit seiner Gesamtleistung zufrieden sein. Jonah Müller verbesserte sich um 2 Plätze auf den 5. Platz in der Klasse S 15.